FEBRUAR 2014 – Dokumentation

____________________________________________________________

FEBRUAR 2014 – Dokumentation
____________________________________________________________

Februar14-update

Montag 3. Februar 2014 – Dokumentation
Beginn 19:00 | MAXIMVS Stammtisch oben |
AKTUELLES aus Bernburg,
In der Aussprache von Bernburgern mit Ihren Abgeordneten hat die Stadträtin Hanni Musche ihre nächsten Anträge vor ab öffentlich diskutiert. Für zahlreiche Themen scheinen Abstimmung mit den anderen Fraktionen möglich zu sein.
____________________________________________________________

Montag 10. Februar 2014
Beginn 19:00 | MAXIMVS Stammtisch oben | – DOKUMENTATION
Bürgermeister Markus Bauer: Ohne Begeisterung ist noch nie etwas entstanden!
Mit diesem Motto ist Markus Bauer im Jahre 2006 das erste mal erfolgreich als parteiloser Kandidat für den ehrenamtlichen Bürgermeister der Stadt Nienburg angetreten.
In der Diskussion mit dem Landratskandidaten wurden viele Bereiche diskutiert, die der nächste Landrat angehen sollte.
Markus-Bauer_10Feb14_1
Markus-Bauer_10Feb14_II

Mit dem obigen Motto „Ohne Begeisterung ist noch nie etwas entstanden!“ gewann der gebürtige Nienburger als Parteiloser im Jahre 2001 die Wahl zum damals noch ehrenamtlichen Bürgermeister in der Stadt Nienburg (Saale). Seither ist Markus Bauer, inzwischen Mitglied bei der SPD, nicht mehr aus der Politik der Region wegzudenken. Als Kandidat für den Landrat des Salzlandkreises zeichnet sich Markus Bauer somit mit seiner langjährigen Verwaltungs- und Leitungserfahrung als Bürgermeister aus….
(zum Kurzbericht)

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit neben dem Kandidaten Bauer an den folgenden Abenden auch die anderen Kandidaten kennen zu lernen:
am Montag, den 24. Fe­bru­ar mit der Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Sa­bi­ne Dir­lich und
am Mon­tag, den 31. März mit dem Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Gun­nar Schel­len­ber­ger je­weils um 19:00 im Re­stau­rant Ma­ximvs
---
Dokumentation weitere Diskussionen im Montagsforum mit -> Sabine Dirlich
____________________________________________________________
Montag 17. Februar 2014
Beginn 18:00 | MAXIMVS Stammtisch oben |
SITUATION IM ASYLBEWERBERHEIM am Teichweg ,
payday-2014
Striegel_17-feb-2014
Zum Gespräch mit Vertretern des Heimbeirates , dem Landtagsabgeordneten Sebastian Striegel und dem Ausländerbeauftragten des Salzlandkreises Jaime Don Anton über Fragen zur INTEGRATION in BERNBURG kamen über zehn Bewohner des Heims. Das Gespräch über die derzeitige Situation der Bewerber für ein Asyl war sehr lebendig und soll bald fortgesetzt werden, da der anschließende Besuch der Veranstaltung des BÜNDNISES nicht genügend Zeit gab um Detailfragen anzusprechen.
Beim anschließenden Besuch der Solidaritätsveranstaltung des BÜNDNIS FÜR DEMOKRATIE UND TOLLERANZ – GEGEN RECHTSEXTREMISMUS UND GEWALT im Gemeindehaus in der Kustreaner Str. 9 in Bernburg gab der Oberbürgermeister der Stadt Bernburg (Saale) Henry Schütze allen anwesenden Bewohnern der Bernburger Heime die Gelegenheit ein Gruppenbild mit dem Bernburger „Lord Mayor“ zu machen.

Weitere HINWEISE zu Aktionen gegen den täglichen Rassismus in Bernburg finden Sie unter „AKTUELL“ und „RASSISMUS“

____________________________________________________________

Montag 24. Februar 2014
Beginn 19:00 | MAXIMVS Stammtisch oben |
Sabine Dirlich, die Landtagsabgeordnete und langjähriges Mitglied im Kreistag Salzlandkreis stellte sich der Diskussion zur Ihrer Bewerbung als Landrätin

Interessierte Bernburger und Vertreter von vier Parteien diskutierten über zwei Stunden mit der energischen Kandidatin.

____________________________________________________________