JULI 2013 – Dokumentation

____________________________________________________________

Juli 2013 -Dokumentation
____________________________________________________________
Juli-Plakat-II

Dokumentation:
Lemke_7-Juli-2013_Bernburg

Montag 1. Juli 2013 – ab 19:00 MAXIMVS – TERRASSE (oben)
BLINDENGELD – WAS ES FÜR DIE BETROFFEN BEDEUTET
Gespräch mit Betroffenen und der Augenärztin Frau Dr. Erika Günther, der Vorsitzenden des Blinden- und Sehschwachenverbandes im Salzlandkreis Frau Christel Pildner und dem Behindertenbeauftragten des Salzlandkreises Herrn Torsten Sielmon.
Blinde berichten über Ihren Alltag und die Bedeutung des Blindengeldes.

Interessierte Bernburger sind herzlich eingeladen sind an der Diskussion über das Leben als Blinder zu informieren.
--------------------------------------------------------------------------------------------
Montag 08. Juli 2013 – ab 19:00 MAXIMVS – TERRASSE (oben)
Eine erfolgreiche Frau aus Anhalt.
Ein persönliches Portrait der Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke.
Oder was Sie immer schon von den Grünen wissen wollten.
--------------------------------------------------------------------------------------------

Montag 15. Juli 2013 – ab 19:00 MAXIMVS – TERRASSE (oben)
Willkommenskultur in Bernburg
Was tun wir für die Begrüßung der im Herbst nach Bernburg kommenden neuen Studenten?

Wie präsentiert wir unsere attraktive Kleinstadt am besten?

Folgende Ideen der verschiedenen Initiativen in Bernburg wurden bisher gesammelt und sollen über dem Sommer im Montagsforum diskutiert werden:
- Zusammenstellung eines „BERNBURG_KULTUR_CAMPUS“ Kalenders (Name ist nur Platzhalter)
- Gründung eines gemeinnützigen KULTUR_MARKT_BERNBURG e.V. zur Förderung der Willkommenskultur in Bernburg
- Organisation eines KULTURamFREITAG am 18. Oktober 2013 (Arbeitstitel)
- Organisation des KULTUR_MARKT_BERNBURG 2014 am 17/18 Oktober 2014.

--------------------------------------------------------------------------------------------
Montag 22. Juli 2013 – ab 19:00 KARLSPLATZ
SOMMER JAM SESSION AUF DEM KARLSPLATZ

Wir luden Musiker, die Lust hatten ihr Instrument auf den Karlsplatz mit zu bringen
und mit anderen Musik zu machen, eingeladen waren alle, die Lust auf eine öffentliche Jam Session zum Beginn der Sommerzeit in Bernburg hatten.
Wir stellten einen Grill und (alkoholfreie) Getränke..
Jam4

Nicht nur aus Bernburg, sondern gleich von Zörbig bis Stassfurt kam ein Digeredoo, eine Ukelele, eine Trompete, vier Gitarrern und zahlreiche Schlaginstrumente, Noten und Liedtexte und gute Stimmen …Fortsetzung dann mit „Open Mike“ zum „KulturamFreitag“ am 18 . Oktober 2013 – Danke an die Musiker und an das Grillteam mit Andreas Gernegross und Anton Spitz!

Jam5
Jam3
Jam2
Jam1

--------------------------------------------------------------------------------------------
Montag 29. Juli 2013 – 19:00 Treffpunkt MAXIMVS, Saalplatz 3, 06406 Bernburg
Vogelkundliche Wanderung mit Dr. Paul Dörfler

Bericht in der MZ zur Wanderung: Vogelwanderung

Am Montag, den 29. Juli hatte der Schriftsteller und Ökologe Dr. Ernst Paul Dörfler aus Zerbst zu einem amüsanten Abendspaziergang um 19 Uhr am Saaleufer nach Bernburg eingeladen. Trotz leichten Nieselregen folgten wieder viele Bernburger seinen Geschichten und Erläuterungen.
Im Mittelpunkt steht das Familienleben der Vögel, die in Bernburg ihr Zuhause haben.

Es ist Sommer. Die Vogelhochzeiten sind vorüber, der Nachwuchs ist ausgeflogen, die Nester sind verwaist. Wie geht es weiter im Leben der Vögel? Bleiben die Vogelfamilien beieinander oder trennen sie sich? Wie werden die Jungvögel auf den Ernst des Lebens vorbereitet?
Der Naturkenner Dr. Ernst Paul Dörfler, Autor mehrerer Vogelbücher, ist den Fragen auf den Grund gegangen und kennt die Antworten. Lassen Sie sich mitnehmen in die spannende Welt der Vögel und erfahren sie mehr über ihr Familienleben.
Mit dieser Veranstaltung holte Herr Dr. Dörfler die Veranstaltung am 24. Juni 2013 nach, die er kurzfristig wegen einer Debatte im MDR zur Flut absagen musste.

Treffpunkt war 19 Uhr ab der oberen Terrasse des MAXIMUS am Saalplatz 3, Bernburg. Dauer: 1,5 Stunden

--------------------------------------------------------------------------------------------