APRIL 2013 Dokumentation

APRIL 2013
____________________________________________________________

STADt_ANHALT_PRIGGE
____________________________________________________________
Montag 29. April 2013 – ab 19:00 | diesesmal zu Gast im HOTEL WIEN
Kulturzentrum für Bernburg / Krumbholzstraße 18-19, Bernburg
Anhalt 2050: „STADT ANHALT“- Mehr als ein Szenario?
siehe DOKUMENTATION unter
http://montagsforum.blogsport.de/aktuell/demographie/

Hier die Wiedergabe des Textes der Ankündigung im Bernburger Kurier der MZ vom 27. April 2013 auf Seite 7 bei.
……………………………………………………………….

„…MONTAGSFORUM
Wie leben die Menschen im Jahr 2050?
BERNBURG/MZ/TAD – Das nächste Bernburger Montagsforum findet am 29. April ab 19 Uhr im Freien Kulturzentrum Hotel Wien an der Krumbholzstraße statt. Uli Wittstock vom Mitteldeutschen Rundfunk wird dann eine Gesprächsrunde zum Thema „Stadt Anhalt – mehr als ein Szenarium?“ moderieren.
Eine außergewöhnliche Resonanz in den Medien hat die aktuelle Veröffentlichung „Raumpioniere in ländlichen Regionen – neue Wege der Daseinsvorsorge “ der Bauhaus-Stiftung Dessau hervorgerufen (die MZ berichtete in einer Serie). Kerstin Faber und Philipp Oswalt sind darin der Frage nachgegangen, wie die Menschen im Jahr 2050 in Sachsen-Anhalt leben könnten. Sollen aufgrund immer knapper werdender öffentlicher Gelder einzelne Landstriche sich selbst überlassen werden? Werden heutige Kleinstädte miteinander verwachsen? Es ist eine Streitschrift, die provoziert und Visionen der Autoren aufzeigt. Die demografische Entwicklung spricht eine eindeutige Sprache: Der 2007 gegründete Salzlandkreis hat seitdem etwa 17 000 seiner ehemals 220 000 Einwohner verloren. Ein Negativtrend, der anhalten soll.
Walter Prigge aus dem Autorenteam wird das Szenarium vorstellen und mit den Podiumsgästen, Bernburgs Oberbürgermeister Henry Schütze, Werner Schulze, Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes Saale-Fuhne-Ziethe, und Marcel Heins von der Hochschule Anhalt die Konsequenzen diskutieren. Alle Interessenten sind eingeladen…“
____________________________________________________________

DOKUMENTATION:
01. April 2012 Ostermontag
- Ostern gehört der Familie, daher haben wir uns über das erneute Exkursionsangebot zum Ostermontag für die ganze Familie sehr gefreut:
Osterpaziergang mit Dr. Ernst Paul Dörfler:
Dörfler_Presse
Zum heiteren Frühlings- und Vogelwanderung am Ostermontag durch die Bernburger Saaleauen kamen über 40 Gäste

Herzlichen Dank an Dr. Dörfler für die unterhaltsamen Lehrstunden – wir freuen uns auf die nächste Abenwanderung unter seiner Führung am Montag, den 24. Juni 2013 um 19:00 – Treffpunkt MAXIMVS.

Hier wird der Bericht der Mitteldeutschen Zeitung von Felix Filke:
Ostermontag-2013_Doerfler
Doerfler_Erlaeuterung
Doerfler_Interpretation
_________________________________________________________________
DOKUMENTATION:
Montag 8. April 2013 – BEGINN war schon ab 18:00 MAXIMVS – STAMMTISCH (unten)
Podiumsdiskussion: Muss Energie so teuer sein?
mit Christoph Erdmenger, MdL und
Gerald Bieling, Geschäftsführer Stadtwerke Bernburg
Moderation: Andreas Gernegross

Ausgangsstatements Herr Erdmenger:
- Erneuerbare Energien sind preiswerter als fossile Energien
- Die Preise an der Strombörse fallen…
Ausgangsstatements Herr Bieling:
- Strategien der Stadtwerke Bernburg zur Reduzierung der Energiekosten für die Verbraucher

Wir haben uns über die Teilnahme aus den Reihen der politischen Parteien der Stadt Bernburg gefreut, waren aber überrascht, dass nicht mehr Bürger die Möglichkeit wargenommen haben um bei dieser uns allen sehr direkt betreffenden Frage mit zu diskutieren.

____________________________________________________________
DOKUMENTATION:
Montag 15. April 2013 – ab 19:00 MAXIMVS – STAMMTISCH (oben)
Wir haben Ideen für einen Büchermarkt zum Regionalmarkt am 8. und 9. Juni am Markt gesponnen.. wer macht mit?
____________________________________________________________
DOKUMENTATION:
Montag 22. April 2013 – ab 18:00 MAXIMVS – STAMMTISCH (oben)
Hinweis regionale Filmreihe im Capitol, 20:00 : Das Land Anhalt. 1863 – 1946
(wir treffen uns ab 18:00 vor den Kino im MAXIMVS zur „Montagpizza“).
HINWEIS auf die regionale Filmreihe im Capitol:
20 Uhr: Filmchronik „Das Land Anhalt. 1863 – 1946“, 55 Minuten historische Filmaufnahmen, die für das Jubiläumsjahr Anhalt 800 zusammengestellt wurden
____________________________________________________________