MÄRZ 2013 – Dokumentation

März 2013
_________________________________________________________________

Montag 4. März 2013 – ab 19:00
Kurzbericht: Neues zum Asylrecht und Gedanken zur Umsetzung.
Gespräch mit Vertreter des Landkreises und Sebastian Striegel, MdL über die Umsetzung der aktuelle Initiativen der Asylgesetzgebungen im Land im Salzlandkreis.

Das im Jahr 1992 massiv verschärfte deutsche Asylrecht ist dringend reformbedürftig. Es wird derzeit weder humanitären Maßstäben noch dem Status der Bundesrepublik als Einwanderungsland gerecht. Das Land Sachsen-Anhalt hat unlängst moderatere Regelungen zur Unterbringung von Asylbewerberinnen und -bewerbern erlassen. Diese sind von den Landkreisen nun umzusetzen.
Es gibt Hoffnung, dass sich damit die Bedingungen für Asylbewerber zumindest schrittweise verbessern.
Was das für Bernburg bedeutet soll mit Frau Reingard Stephan vom Salzlandkreis und dem Landtagsabgeordneten Sebastian Striegel (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) diskutiert werden.
Zur Veranstaltung hatten weiterhin eine ganze Reihe von Fachvertretern zugesagt.

Zur Diskussion waren alle interessierten Bernburgerinnen und Bernburger herzlich eingeladen

Moderation:
Prof. Erich Buhmann (Mahmad Mohamad, Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. war leider kurzfristig verhindert)

Diskussionsteilnehmer:
Frau Reingard Stephan, Fachbereichsleiterin Gesund Ordnung und Soziales des Salzlandkreis
Herr Sebastian Striegel, Landtagsabgeordneter, Innenpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Frau Christine Pohle, Mitarbeiterin des Fachdienst Brand- u. Katastrophenschutz, Rettungsdienstdes des Salzlandkreis
Herr Jaime Don Antonio, Ausländerbeauftragter des Salzlandkreises
Herr Alexander Dexbach, Landesnetzwerk der Migrantenselbstorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA)
Berichterstattung in der Mitteldeutschen Zeitung:
Relevante Berichterstattung der Lokalredaktion der Mitteldeutschen Zeitung:
- Bericht zur Vorstellung des Heimbeirates am 5. März 2013
- Bericht zur Postitiven Entscheidung der Härtfallkommission zum Verbleiben der Armenischen Familie vom 7. März 2013:

--------------------------------------------------------------------------------------------
Montag 11. März 2013 – ab 19:00 MAXIMVS – STAMMTISCH (oben)
Kurzbericht: Aktuelle Umweltpolitische Zielsetzungen in der Diskussion

Der Vorsitzende des Umweltausschusses des Landtages Dietmar Weihrich, MdL. gab eine atemberaubende Zufassung zu aktuellen Umweltgesetztesvorlagen des Landes, wie zum Wassergesetz, Klimaschutz, Fracking, Naturschutz sowie zur möglichen Privatisierung der Wasserversorgung (EU-Dienstleistungsrichtlinie) und zu Großprojekten in Sachsen-Anhalt.
Mit den Vertreter des studentischen Wurzelwerkes, den Stadträten Frau Dr. Angelika Trensch (DIE LINKE), Frau Hanni Musche und Herr Jörg Braunstedter, sowie mit dem Mitglied des Kreistages Frau Jutta Rösler (jeweils Vertreter des BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN) entstand eine sehr informativer fachlicher Dialog zwischen der Landes- und der örtlichen Perspektive.
Wir freuen uns über den weiteren Austausch mit Herrn Weihrich und ergänzen diesen Kurzbericht in Kürze mit einigen wesentlichen links zu den angesprochenen Themen.

Wir freuen uns über den weiteren Austausch mit Herrn Weihrich und ergänzen diesen Kurzbericht in Kürze mit einigen wesentlichen links zu den angesprochenen Themen.
--------------------------------------------------------------------------------------------
Montag 18. März 2013 – ab 19:00 MAXIMVS – STAMMTISCH (oben)
Kurzbericht: Thema: Mindestlohn: Pro und Contra
Die beabsichtigte Pro- und Contradiskussion mit dem landesweit bekannten Finanz- und Wirtschaftsexperten Andreas Gernegross zum Mindestlohn als Forderung für Sachsen-Anhalt – viel durchgehend auf Zustimmung.
Herr Gernegross erläuterte die Argumentation, die für einen Mindestlohn sprechen, in einem Ausgangsplädoyer.
Vertreter aus verschiedenen Wirtschaftbereichen gingen auf die unterschiedlichen Situation in den einzelnen Branchen ein, begüssten den jedoch nur als absolute Mindestforderung.
Herzlichen Dank für die rege Beteiligung.
--------------------------------------------------------------------------------------------
Kurzbericht: Montag 25. März 2013 – ab 18:00 MAXIMVS – STAMMTISCH (oben)
Wir hatten wieder auf einen Filmbeitrag zu Bernburg in der Reihe des Capitol-Kino hinweisen können,
(ab 18:00 treffen wir uns vorher im MAXIMVS zur „Montagpizza“).
HINWEIS auf die Bernburgfilmreihe im Capitol:
20 Uhr: Dokumentation „Vor deiner Haustür“ – Orte des nationalsozialistischen Terrors im heutigen Sachsen-Anhalt

Ein Teil dieser Dokumentation widmet sich auch der „Euthanasie“ –Tötungsanstalt in Bernburg.

Die Bilder stellten keine leichte Kost dar und verursachten ein großes Unverständnis über das was passieren konnte.
---
Die bereits angekündigte Buchlesung mit Robert Leubeling,
dem Autor aus Schönebeck, wird am 27.05.2013 nachgeholt.
_________________________________________________________________